header manu
Deine

Manufaktur

Individuelle Wandgestaltung - Unsere Leidenschaft!

Innovation und Tradition aus einer Hand. In den Räumlichkeiten des Familienunternehmens Caspar wird seit 1886 Tapete produziert. Aus der traditionellen Drucktechnik heraus experimentierten wir schon Ende der 1990er Jahre mit alternativen Druckverfahren und sind seit 2001 die erste Manufaktur, die digitalen Tapetendruck in der Großproduktion einsetzt.

 

Seit 2005 sind wir komplett auf den Digitaldruck umgestiegen und waren damit das erste Unternehmen, dass die gesamte Erzeugungskette im Tapetendruck in dieser Art revolutionierte. Durch diese lange Erfahrung im traditionellen Tapetendruck und dem Know-How-Transfer in den Digitaldruck kennen wir alle Stärken und Schwächen der digitalen Tapetenwelt.

 

Kundenzitat:
"Sie haben Probleme gelöst, die Andere noch gar nicht kennen."

Jörg Caspar

Technische Innovation

Wir sind stets bestrebt, neue Wege zu erkunden und diese dann auch zu gehen. Dank unserer langjährigen Erfahrung und personeller Kompetenz ist es uns möglich technische Leistungen und Produkte fortlaufend zu verbessern. Bei unseren Produkten sind wir immer mit einem wachsamen Auge für Qualität und Produktoptimierung am Werk. Innovationen verfolgen wir mit penibler Kontrolle auf technische Umsetzung und professionelle Optik. Mit unserer wachsenden Maschinenausstattung und deren Wartung garantieren wir eine aktuelle Bandbreite innovativer Wandgestaltung.  

Digitaldruck ist unser Steckenpferd, mit dem wir diverse Richtungen verfolgen, wie z.B. individuelle Vliestapete, Fineartprints, selbstklebende Borten oder 3D-Wandsticker.

Die Verknüpfung der Bereiche IT, Gestaltung, Druck, Farben, Material, Verpackung und Versand ergibt unsere komplette Produktion. Bei aller Automatisierung in diesem Workflow sind wir immer bestrebt, die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden und Partner zuzulassen.

Nur so ist individuelle „on demand“-Produktion möglich.

Michael Caspar

Marketing / Vertrieb

Wenn man für seine Branche – in unserem Fall die Tapetenbranche – neue Wege geht, gehören da auch neue Konzepte im Vertrieb dazu. Wir verstehen uns heute mehr als Dienstleister denn als Hersteller alter Prägung. Wir bieten keine eigenen „Kollektionen“ an. Unsere Aufgabe ist es, unseren Kunden bei der Umsetzung Ihrer Ideen zu helfen. Kunde kann potentiell jeder sein, der eine Wand hat. Egal ob Webshop, Agentur, Hotelkette, Architekt, Messebau oder zu Werbezwecken, Geschäftsausstattungen, Privatleute, Künstler, Designer, traditionelle Hersteller. Bedarf nach unseren Möglichkeiten der freien Wandgestaltung besteht überall, das ist ein ungleich größeres Spektrum als wir es von der traditionellen Tapete kennen. Zum Teil helfen uns „alte“ Kontakte, zum größeren Teil gilt es jedoch neue Bereiche zu erschließen. Bisher haben wir uns darauf beschränkt, dass unsere Kunden diese „Idee“ verbreiten. Jedes Mal, wenn unsere Technologie eingesetzt wurde, fiel diese extrem auf. Hierrüber waren fast zwangsläufig Betrachter angeregt, unsere Wandgestaltung für eigene Zwecke nutzen zu wollen. So waren wir natürlich davon abhängig, dass dem Betrachter über die Anwendung klar ist, wer der Hersteller dahinter ist (was verständlicherweise nicht immer gewollt ist. Da die Bandbreite breiter ist, als man sich das zunächst vorstellt und normalerweise immer nur ein schmaler Aspekt sichtbar ist, haben wir uns entschlossen mit dieser Website selbst einen Einblick zu geben und aus unserer Sicht die Möglichkeiten zu beschreiben.

Das

Caspar Team

Atelier / Produktion / Büro

Um alles möglich zu machen besteht unsere Firma im Kern aus drei Bereichen.

 

Im Atelier werden die Wünsche der Kunden und Partner entgegen genommen und „transferiert“, damit digitale Wandgestaltung  entstehen kann. Sieben Arbeitsplätze mit jeder Menge Erfahrung und individuellen Fähigkeiten, Photoshop und ähnlichem, einer speziell selbst entwickelten Software namens „wallcreator 3.0“ und vielem mehr helfen bei der Umsetzung. Selbstverständlich und gerne übernimmt das Atelier Supportaufgaben. Wir haben mit unseren Kunden/Partnern das gemeinsame Interesse die gestellten Aufgaben zu lösen. Wie hat das ein Kunde mal so treffend formuliert: „Sie haben Lösungen wo andere die Probleme noch gar nicht kennen!“

 

Die Mengen an Motivdaten, die in unserem Haus verwaltet werden sind extrem groß. Diese Daten müssen nicht nur verfügbar sein, sie müssen auch ständig gesichert sein. Wir erreichen das durch eine komplette physikalische Trennung von „Daten“ und „Datensicherung“. Die Motive, die in den Druck geleitet werden sind speziell nach unseren Vorgaben aufbereitet. Die Software, die uns dabei hilft ist nach unseren Vorgaben entstanden. Die Produktion selbst ist perfekt in den Workflow integriert. Das alles ist in jahrelanger Arbeit gewachsen und hat sich immer am gerade Notwendigen orientiert und angepasst. Als einer der letzten Tapetenhersteller verstehen wir unsere Produktion noch als Handwerk. Bei uns werden Maschinen- und Produktionsabläufe noch selbst geplant und konstruiert. Wir haben über unsere Erfahrung sehr viel Know-How in den Bereichen IT, Gestaltung, Druck, Farben, Material, Gestaltung, Verpackung und Versand. Die Verknüpfung all dieser Punkte ergibt unsere Produktion. Bei aller Automatisierung in diesem Arbeitsablauf sind wir stets bestrebt, die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden und Partner zuzulassen. Nur so ist individuelle „on demand“-Produktion möglich.

 

In der eigentlichen Produktion werden die aufbereitenden Daten in das gewünschte Produkt „verwandelt“. Oberbegriff ist „digitale Wandgestaltung“. Das können neben Tapeten auch spezielle Materialien, Wandsticker, Panels, Aluminium-/Acryl-Frames, speziell integrierte Lautsprecher-Systeme (auch das gibt es !) oder mittlerweile handelsübliche selbstklebende Borten sein. Ein besonderes Kapitel nimmt eine spezielle textile Wandbespannung ein. Diese erlaubt es Motive auf einfache und schnelle Art die Wandgestaltung zu wechseln. Das erlaubt ganz neue Marketingansätze für Wandgestaltung: erstmalig ist es möglich Kunden/Partner immer wieder neu anzuregen die Wand neu zu gestalten. Mit „normalen“ Tapeten hat man in der Regel eine Entscheidung für einen längeren Zeitraum getroffen. Die textile Wandbespannung „WallTex“ erlaubt es, sich kurzfristiger anzupassen. Ein Beispiel hierfür sind Kalender, die man jedes Jahr wechselt, möglich. Auch saisonale Gestaltung (Weihnachts-/Oster-/Frühlings-/Weltmeisterschafts-/Geburtstagsmotive) ist so einfach realisierbar und wieder veränderbar. Eine tolle neue Spielwiese, die es bei der Tapete so in der Regel nicht gibt. 

 

Wandgestaltung kann viel mehr sein als Tapete. Und Tapeten im Digitaldruck sind nicht nur Fototapeten!    

 

Das Büro hat die Aufgabe, die für unsere relativ kleine Firma extrem große Anzahl an Kunden und Aufträgen zu verwalten. Theoretisch kann jeder Auftrag einen neuen Kunden und/oder ein neues Motiv bedeuten. In Wahrheit gibt es Kunden/Partner mit festem Programm genauso wie Privatleute mit einer einmaligen Anwendung. Die Mischung macht es aus. Das passt zu unserem Motto: Alles geht…und wir machen es machbar!